Reparaturen / Beschichtungen

Dipl.-Ing. Thomas Schramm (Head of operations)
Dipl.-Ing. Thomas Schramm
(Head of operations)
MetaLine Werkstoffe wurden zunächst grundsätzlich für die kundenseitige Selbstverarbeitung entwickelt. Sei es als temporärer Reparaturwerkstoff oder als besonders lang- lebige Schutzbeschichtung.  

Nichts desto trotz gibt es gute Gründe, anstelle des reinen Werkstoffes eine Komplettdienstleistung aus allererster Hand - nämlich der des Beschichtungsherstellers - zu be- ziehen. MetaLine bietet hierfür zwei in sich unterschiedliche Dienstleistungsarten an:

In-Haus-Reparaturen

Wir regenerieren beschädigte Bauteile und Oberflächen bis zu einem maximalen Stück- gewicht  von 2 Tonnen - bevorzugt Pumpengehäuse und Gleitschleifbehälter. Es sind alle Untergrund-Vorbehandlungsmaßnahmen, z.B. zur Chloridneutralisation, Guss-Trocknung oder Korund-Strahlung in unserem Haus vorhanden. Zerspanende Vor- oder Nachbe- arbeitungen können keine durchgeführt werden! Eine typische Reparaturdurchlaufzeit beträgt 1-2 Arbeitswochen. Zur Verarbeitung kommen ausschließlich Produkte der Marke MetaLine.

In-Haus- Beschichtungen

Wir beschichten Neu- oder Gebrauchtteile von "Fingernagelgröße" bis zu maximalen Stück-abmessungen von 5.000 x 2.500 mm. Wir verfügen hierzu über alle Technologien in der Hoch- und Niederdruck-Spritztechnik, insbesondere unserem eigenen Kartuschen-Sprühverfahren. Erfreulicherweise liegt die durchschnittliche Fertigungsdauer bei lediglich 3-4 Arbeitstagen. Gegen Gebühr sind - abhängig vom Bauteil - 24-H Express-Fertigungen möglich. Wir sind kein Massenbeschichter sondern beschäftigen uns mit Einzelteilen und Kleinserien. Zur Verarbeitung kommen ausschließlich Produkte der Marke MetaLine.

Außer-Haus-Dienstleistungen

Wenn Sie eine Vor-Ort-Dienstleistung benötigen, sprechen Sie uns bitte an. Wir vermitteln Ihnen gerne einen von uns geschulten und ausgebildeten Dienstleistungspartner, der die fachgerechte und pünktliche Realisation Ihrer Wünsche sicherstellt.
Wir sehen unsere Bemühungen als wichtige Schnittstelle zwischen den Möglichkeiten chemischer Schutzverfahren und den technischen Anforderungen des Maschinenbaus. Unsere Sprache ist die des Technikers, nicht des Chemikers. Unsere Antworten kombinieren in allgemein-verständlicher Form unser chemisches Fachwissen mit unserer ingenieur-technischen Ausbildung. Mit anderen Worten "mit uns kann man sprechen"!