Germany
(GMT+1)
Express-Service
Tel: +49 (0)7034 31000
Download
Bilddatenbank

Tank / Behälter - Reparaturen

Anwendungsbereiche
Lagertanks
Ölwannen
Gussgehäuse
Schweißnahtabdichtung
Korrosion, Rissbildung, Nahtundichtigkeiten oder mechanische Schäden sind mit konventionellen thermischen Verfahren nur bedingt instandzusetzen. Insbesondere die aufwendige mechanische Vorbereitung verursacht erhebliche Kosten. Feuer- und Explosionsgefahren bei brennbaren Lager- oder Fördermedien sind ein nicht zu unterschätzendes Sicherheitsrisiko.

MetaLine - Schutz-Beschichtungen im Einsatz . . .

MetaLine - Reparatur-Lösungen im Detail . . .

Problemlösung
MetaLine Serie XL sind frei formbare, kaltverarbeitbare keramische Werkstoffe, mit dem Leckagen - bei Bedarf auch im eingebauten Zustand - beseitigt werden können. Die Formgenauigkeit und gute Dichtwirkung ermöglichen eine schnelle und einfache Reparaturausführung. Der hohe thermische Ausdehnungskoeffizient sichert auch bei thermischen Wechselbeanspruchungen Dauerdichtigkeit. 

MetaLine - Beschichtungs-Lösungen im Detail . . .

Problemlösung
MetaLine Serie 700 Beschichtungen können ohne Funkenbildung – unter Umständen auch direkt in explosionsgefährdeten Bereichen - verarbeitet werden. Der hoch-elastische Korrosionsschutz wirkt als Barriere gegenüber allen Umwelteinflüssen. Bewegungen von bis zu 350 % zwischen Fundament und Stahlkonstruktion können kompensiert werden. Als Innenbeschichtung dient der hydrolysebeständige Belag als Versiegelung an GFK-Tanks oder als schwerer Korrosionsschutz an metallischen Konstruktionen.

MetaLine - Chemisch beständige Beschichtungs-Lösungen im Detail . . .

Problemlösung
MetaLine 100XTM ist eine höchst-chemikalienbeständige Keramikbeschichtung auf Novolac-Basis. Die Auftragung kann durch pinseln, walzen und mittels Sprüh- verfahren nahtlos erfolgen. Hierfür sind auf kleineren Flächen der MetaLine Kartuschen-Spritzprozess oder auf größeren Flächen, ein Airless-Spritzgerät einsetzbar. Die Beschichtung kann metallische oder zementgebundene Untergründe gegen aggressivste chemische Medien mit Temperaturen von bis zu + 130 °C schützen!