Germany
(GMT+1)
Express-Service
Tel: +49 (0)7034 31000

Elektro-chemische Korrosion

Anwendungsbereiche
Wärmetauscher
Kühler
Heizregister
Meerwasser-Verdampfer
Stahl- / Edelstahlverbindungen
Verklebungen
Flanschflächen
Die elektro-chemische Spannungsreihe ist eine physikalische Konstante. Umso erstaunlicher, wie oft in der Technik nicht-verträgliche Metallpaarungen zustande kommen. Das „Opferverhalten“ des edleren Materials, hin zu dem unedleren, führt zu dem Phänomen, dass auch ferritfreie Metalle (z.B. Edelstahl) rosten können! Im Beisein einer Flüssigkeit (Elektrolyt) kann diese Wirkung auch über größere Distanzen eintreten. Passungsrost ist ein Schadenbild, das durch das elektro-chemische Verhalten noch zusätzlich verstärkt wird.

MetaLine - Reparatur-Werkstoffe im Einsatz . . .

MetaLine - Technische Lösungen im Detail . . .

Problemlösung
MetaLine Serie XL sind synthetische Werkstoffe mit einem hohen keramischen Verschleißschutzanteil. Sie sind grundsätzlich metallfrei und völlig neutral in der elektro-chemischen Ordnungsreihe. Werden sie zwischen zwei Metallen, z.B. als Klebstoff verwendet, isolieren sie beide gegeneinander und unterbinden jede Form elektro-chemischer Korrosion. Ein sehr hoher Wärmeausdehnungskoeffizient und eine gute Flexibilität sichern diese Eigenschaft auch bei thermischen Wechselbeanspruchungen oder Bauteilbiegungen.